Startseite  | Facebook-Seite |  Vermittlung  |  Aktuelles  |  Impressum 

Tierschutz-Tipps-Highlight

Was ist zu tun, wenn man ein Tier findet?

Tierheim SalzwedelMelden Sie sich im Tierheim - Tel.: 03901 / 27739.
Außerhalb der Öffnungszeiten auf dem Polizeiamt - Tel.: 03901 / 8480.

Bei einem Telefonat mit dem Tierheim wird ein kurzes Erkundungsgespräch geführt. Nennen Sie: Tierart, Zustand des Tieres, Aufenthaltsort des Tieres und geben Sie an, ob das Tier gebracht werden kann.

Wird das Tier abgeholt, sollte gesichert sein, dass das Fundtier noch vor Ort ist, um lange Suchzeiten möglichst zu vermeiden. Für Ihre Hilfe sind wir dankbar.

Bei gestressten, aggressiven Tieren werden zum Einfangen von den Tierheimmitarbeitern Hilfsmittel eingesetzt: Lockfutter, Maulkorb, Transportboxen, Fangstange bei Hunden, Lebendfallen bei Katzen, eventuell Schlafmittel.

Nach dem Einfangen wird ein Fundtier-Protolkoll ausgefüllt und vom Finder unterschrieben. Erfragt wird unter anderem der genaue Fundort, ob das Tier des öfteren hier gesehen wurde und ob vielleicht der Besitzer bekannt ist.

Das Tier wird ins Tierheim gebracht und soll sich dort vor allem erst einmal beruhigen. Es wird mit Futter und Wasser versorgt, während der Quarantänezeit beobachtet und dem zuständigen Tierarzt vorgestellt. Wurm- und Flohbehandlung erfolgen, verletzte Tiere werden sofort behandelt.

Zum schnellst möglichen Termin erscheinen die Fotos der Fundtiere in den Wochenzeitungen.

Wer sein eigenes Tier vermisst, sollte sich also schon nach einigen Stunden im Tierheim melden - Tel.: 03901 / 27739

Tierheim SalzwedelWas bietet das Tierheim außerdem an?

  Pensionen:

  • für Hunde (je nach Größe pro Tag 10,- bis 12,- Euro )
  • für Katzen (pro Tag 8,- Euro )
  • für Kleintiere (pro Tag 5,- Euro )

  Patenschaften für Hunde und Katzen

  Hilfe bei der Kastration von privaten und herrenlosen Katzen (u.a. Einfangen und Betreuung danach)

  Schulpraktikum für Jugendliche der Klassen 8 – 12

  Praktikum für Erwachsene in der Umschulung

  Ableistung eines Freiwilligen Ökologischen Jahres ( FÖJ )

  Durchführung von thematischen Projekttagen in Schulen

  Führungen im Tierheim für Interessengruppen aller Altersklassen nach Anmeldung

  Gassi gehen mit unseren Hunden

  Beratung zur Haltung von Hunden, Katzen und Kleintieren

  Aufklärung zu Tierschutzmöglichkeiten im Alltag